Sanierung Friedhof Gerliswil

Die Friedhofanlage Gerliswil ist die grössere der Beiden Friedhöfe in Emmen. Die Grabfelder müssen Aufgrund des Alters und der ungenügenden Entwässerung saniert werden. In dem Zusammenhang erfolgt auch eine Aufwertung der Anlage, neue Themengräber und eine behindertengerechte Erschliessung. Die Massnahmen werden etappiert über mehrere Jahre umgesetzt.

Über das Projekt

Die Gemeinde Emmen wird auf der Aussenanlage des Friedhofs Gerliswil verschiedene Sanierungsarbeiten durchführen, wie neue Erdreihengräber mit dem korrekten Grabfeldaufbau, sowie das Anlegen von neuen Grabarten. Stützmauern und Treppen werden ersetzt oder teilsaniert, Rampen werden errichtet, damit ein behindertengerechter Zugang auf dem Friedhof gewährleistet ist, auch müssen Weganlagen saniert oder neu angelegt werden. Diese Arbeiten werden in vier Etappen in den Jahren 2021-2024 durchgeführt.

#

1. Etappe 2021

Sanierung der Erdreihengräber inklusive Treppen / Ersatz Stützmauern im mittleren Teil des Friedhofs. Es werden neue Erdreihengräber angelegt, wobei das bestehende Erdreich abgetragen wird, Entwässerungen eingebaut und ein neuer Grabfeldaufbau gemacht wird, damit eine Verwesung den Vorschriften entsprechend funktioniert.

2. Etappe 2022

Sanierung Erdreihengräber 26 Stk. / Themengräber ~400 Gräber mit Baumbestattungen und Alpinum

3. Etappe 2023

Themengräber ~ 100 Gräber / Erdbestattungs-Gemeinschaftsgrab-Anlage / Asphalt- und Pflästerungsflächen / Sanierung Weganlagen 1. Teil

4. Etappe 2024

Erschliessung Rampenbauten / Urnenreihengräber 284 Stk. / Sanierung Weganlagen 2. Teil

Weitere Etappen 2025 - 2036

Erdreihengräber 240 Stk. / Urnenreihengräber 128 Stk. / Fortsetzung Baumbestattung und Erdbestattung- gemeinschaftsgrab-Anlage

Projekt

2022
2023
2024
2025
2026
2027
2028
2029
2030
2031
2032
2033
Grabfelder Friedhof Gerliswil